DVNLP-zertifizierte NLP-Practitioner Ausbildung 2020

Komplementär kommunizieren – selbstreflektiert handeln

Kommunikation zwischen Menschen umfasst vielfältigste Formen der Begegnung und des Austausches. In dieser NLP-Practitioner Ausbildung steht die Wahrnehmung und Reflexion Ihrer eigenen Persönlichkeit und Ihrer unterschiedlichen Rollen und Funktionen im Fokus. Wie entsteht Sympathie? Wie nehme ich Unterschiede mit anderen wahr? Wann fühle ich mich wohl? Welche Muster entstehen zwischen Menschen?

Die Werkzeuge des Neuro-Linguistischen Programmierens geben Ihnen grundsätzliche Antworten auf diese Fragen und unterstützen Sie darin,  Ihre Persönlichkeit facettenreich zum Ausdruck zu bringen.

Deshalb sind Wahrnehmung, Handeln und Verstehen die zentralen Themenstellungen einer Qualifizierung, die komplementäre Kommunikation im privaten wie beruflichen Kontext erweitert – zur Selbstreflexion, zur Rollenklärung in Teams und in der Führung ebenso wie in Coaching, Beratung und Training.

 

 

modul 1: 16. Januar – 18. Januar 2020

Einführung in die Grundprinzipien des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP)
– Auch einzeln als Kennenlern-Modul buchbar –

Tools

  • Pacing, Leading und Rapport
  • Sinnesspezifische Wahrnehmung
  • Sinnesspezifische Sprachmuster
  • Kalibrieren

modul 2: 12. März – 14. März 2020

Grundlegende Techniken, Methoden und Konzepte in der Anwendung I

Tools

  • Repräsentationssysteme
  • Meta-Modell der Sprache
  • Milton-Modell der Sprache
  • Zielrahmen
  • Repräsentationssysteme überlappen und übersetzen

Modul 3: 14. mai – 17. mai 2020

Grundlegende Techniken, Methoden und Konzepte in der Anwendung II

Tools

  • Erkennen und utilisieren von spontanen Trancezuständen
  • Metaphern kreieren
  • Rahmen: Kontrast, Relevanz, als-ob, Backtrack
  • Ankern: VAK
  • Aktives und passives sinnesspezifisches Feedback

 

Modul 4: 27. august – 29. august 2020

Vertiefung und Selbstreflexion

Rapportfähigkeit, Zielklarheit, ressourceorientiertes und ökologisches Vorgehen

Tools

  • Repräsentationssysteme
  • Meta- und Milton Modell der Sprache

Modul 5: 17. september – 18. september 2020

Prozessuale Integration der NLP-Axiome

Anwendung und Nutzung der Fertigkeiten, Techniken, Muster, Methoden und Konzepte des NLP

Tools

  • Zielorientierte Steuerung der Wahrnehmung von inneren und äußeren Prozessen
  • Dissoziation, Assoziation; 1.-, 2.-, 3.-Position
  • Chunking
  • Submodalitäten
  • Logische Ebenen
  • Zielorientiertes und ökologisches Ressourcenmanagement
  • Kontext- und Bedeutungsreframing
  • Strategien einschließlich T.O.T.E.-Modell
  • Timeline
  • Schriftliches und praktisches Testing
  • Zertifikat

Veranstaltungsort: Raum Bielefeld

Ausbildungspreis (Modul 1 – 5 mit insgesamt 130 Stunden):

3.300,- € zzgl. MwSt.*

  • *Studierende mit Vorkenntnissen müssen NUR die Module 2-4
    absolvieren (insgesamt 90 Stunden) für 1.800,- € zzgl. MwSt.
  • Tagungsgetränke und Mittagsimbiss sind inkludiert
  • Supervision (optional) und ausgewählte Inhalte: Herr Dr. Frank Strikker

Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung erhalten Sie das Zertifikat „NLP-Practitioner (DVNLP).

Hier geht’s zum TEILNAHME-FORMULAR

 

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung!

             Ihre Heidrun Strikker

Wir begleiten Sie nachhaltig von der Strategie
über die Konzeption bis hin zur Umsetzung und
Reflexion Ihrer Aufgaben.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt aufnehmen